SüdArt-Ateliertage

Wir laden Sie recht Herzlich zu den SüdART-Ateliertagen am 17. und 18. März in unser Atelier in der Schanzenstraße 21 (Eingang Galerie in der Stephanstaße) ein.

In unserer Galerie können Sie bei einem Gespräch mit den Künstlern die neuesten Werke bewundern und sich über die Entstehung und die Motive der Künstler informieren.

Vom Freitag, den 16. März bis Sonntag den 18. März sind in einer Gemeinschaftsausstellung der teilnehmenden SüdArt-Künstler representative Werke im Südpunkt zu sehen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem flyer zu den SüdArt-Ateliertagen 2018.

Alles Was Recht ist – Ansichtssache?

Literarisch musikalische Lesung zum Abschluss der Ausstellung "Alles was Recht ist - Ansichtssache?"

Die Ausstellung „Alles was Recht ist – Ansichtssache?“ in der Residenz Hilpoltstein fand am 20.November 2016 mit der literarisch-musikalischen Lesung durch die Literatin Dagmar Dusil und den Gitarristen Jonathan Binder einen hervorragenden Abschluss.

Wir bedanken uns nochmals für die erfolgreiche Ausstellung bei der Stadt Hilpoltstein und Ihren Mitarbeitern für die Durchführung und Unterstützung, sowie bei allen Besuchern für die vielen positiven Rückmeldungen.

 

Was sind unsere Werte? – Was ist gerecht? – Haben wir etwas verlernt? 

Ist uns das Selbstverständnis urkonservativer Werte wie Gerechtigkeit, Solidarität und Respekt abhanden gekommen? Oder sind solche Werte im Rahmen der Globalisierung unserer Welt einfach überholt und überflüssig?

Mit diesen Fragen befasste sich die Kunstausstellung in der Residenz Hilpoltstein „Alles was Recht ist – Ansichtssache?“.

Die Werke von Veronika Strelau-Rückel (Malerei) und Klaus-Jürgen Rückel (Bronzeskulpturen) haben die Geschichte der Residenz Hilpoltstein, als Herrschafts-, Finanz- und Gerichtsort mit der aktuellen gesellschaftlichen Situation eindrucksvoll verbunden. Teile der Ausstellunge können Sie noch in unserer Ateliergalerie in der Schanzenstraße 21 nach Voranmeldung sehen.

Schließen